Dienstag • 19. Oktober
Konversion
29. Oktober 2020

Theologe Sebastian Moll: Warum ich katholisch geworden bin

Der evangelische Theologe Sebastian Moll konvertierte am 19. Oktober in Bingen zum katholischen Glauben. Foto: privat/Kapuzinerkirche Bingen
Der evangelische Theologe Sebastian Moll konvertierte am 19. Oktober in Bingen zum katholischen Glauben. Foto: privat/Kapuzinerkirche Bingen

Bingen (idea) – Der promovierte evangelische Theologe Sebastian Moll ist katholisch geworden. In einem feierlichen Gottesdienst am 19. Oktober in Bingen wurde der 40-jährige Kirchengeschichtler in die volle Gemeinschaft mit der katholischen Kirche aufgenommen, sagte er der Evangelischen Nachrichtenagentur idea.

Der Entscheidung zum Konfessionswechsel sei ein langer Prozess vorausgegangen. Das reformatorische Prinzip „sola scriptura“ (allein die Schrift) habe ihm zunehmend Probleme gemacht. „Martin Luther (1483–1546) wollte mit seinem sola-scriptura-Prinzip der Christenheit einen verlässlichen Maßstab der Lehre schenken und sie so vor den Gefahren des Zeitgeistes und ...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • 3. November US-Wahl: Trump oder Biden?
  • US-Wahl Amerika zerfetzt sich – Letztlich geht es um das Recht zu leben
  • Kommentar Erneuerung und klare Ausrichtung auf Christus
  • Alleinstehende Das Leben als Fest feiern
  • Islamismus Der Terror war nie weg
  • mehr ...
Favoriten
  • Meistgelesen
ANZEIGE