Dienstag • 19. Oktober
VELKD
29. Oktober 2020

Was trennt Lutheraner und Unierte eigentlich noch?

v.l.: Der Vorsitzende der UEK, Kirchenpräsident Christian Schad und der Leitende Bischof der VELKD, Landesbischof Ralf Meister. Foto: idea/Markus Pletz
v.l.: Der Vorsitzende der UEK, Kirchenpräsident Christian Schad und der Leitende Bischof der VELKD, Landesbischof Ralf Meister. Foto: idea/Markus Pletz

Wetzlar (idea) – Was trennt Lutheraner und Unierte eigentlich noch? Dazu bat die Evangelische Nachrichtenagentur idea (Wetzlar) zwei leitende Geistliche zum Gespräch: den Leitenden Bischof der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD), Landesbischof Ralf Meister (Hannover), sowie den Vorsitzenden der Union Evangelischer Kirchen (UEK), Kirchenpräsident Christian Schad (Speyer).

Schad zufolge ist die UEK „eine vorübergehende Größe“. Sie wolle ihr Erbe einbringen, ihr Organisationsrahmen sei jedoch flexibel. Er rechne damit, dass sich der Abbau von Doppelstrukturen und die Integration in die EKD hinein sowohl aus finanziellen als auch aus inhaltlich...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • 3. November US-Wahl: Trump oder Biden?
  • US-Wahl Amerika zerfetzt sich – Letztlich geht es um das Recht zu leben
  • Kommentar Erneuerung und klare Ausrichtung auf Christus
  • Alleinstehende Das Leben als Fest feiern
  • Islamismus Der Terror war nie weg
  • mehr ...
Favoriten
  • Meistgelesen
ANZEIGE