Dienstag • 19. Oktober
Frankreich
29. Oktober 2020

Kirchenvertreter in Deutschland entsetzt über Nizza-Anschlag

Polizei- und Rettungskräfte vor der Kathedrale in Nizza. Foto: picture alliance/dpa/MAXPPP | Stéphane Geufroi
Polizei- und Rettungskräfte vor der Kathedrale in Nizza. Foto: picture alliance/dpa/MAXPPP | Stéphane Geufroi

Nizza (idea) – Mit Entsetzen haben die Leiter der beiden großen Kirchen und die Deutsche Evangelische Allianz auf die Messerattacke in der Basilika Notre-Dame im französischen Nizza reagiert. Die Mitbegründerin der liberalen Ibn-Rushd-Goethe-Moschee in Berlin, Seyran Ates, hat derweil deutlichere Reaktionen von deutschen Politikern gefordert.

In Nizza waren französischen Medienberichten zufolge am 29. Oktober zwei Frauen und ein Mann ermordet worden, sechs weitere Personen wurden verletzt. Der Täter hat nach Angaben von Bürgermeister Christian Estrosi mehrfach „Allahu akbar“ (Gott ist groß) gerufen. Frankreich müsse dem „Islamofaschismus“ den Kampf ansagen, so E...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • 3. November US-Wahl: Trump oder Biden?
  • US-Wahl Amerika zerfetzt sich – Letztlich geht es um das Recht zu leben
  • Kommentar Erneuerung und klare Ausrichtung auf Christus
  • Alleinstehende Das Leben als Fest feiern
  • Islamismus Der Terror war nie weg
  • mehr ...
Favoriten
  • Meistgelesen
ANZEIGE