Dienstag • 19. Oktober
Corona-Krise
28. Oktober 2020

Lauterbach spricht sich für Kontrollen von Privatwohnungen aus

Laut Artikel 13 des Grundgesetzes ist die Wohnung unverletzlich. Foto: pixabay.com
Laut Artikel 13 des Grundgesetzes ist die Wohnung unverletzlich. Foto: pixabay.com

Düsseldorf (idea) – Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hat sich vor dem Hintergrund der stark gestiegenen positiven Corona-Tests dafür ausgesprochen, auch Treffen in privaten Räumen kontrollieren zu lassen.

Er sagte der „Rheinischen Post“ (Düsseldorf): „Wir befinden uns in einer nationalen Notlage, die schlimmer als im Frühjahr werden kann. Die Unverletzbarkeit der Wohnung darf kein Argument mehr für ausbleibende Kontrollen sein.“ Wenn private Feiern in Wohnungen und Häusern die öffentliche Gesundheit und damit die Sicherheit gefährdeten, müssten die Behörden einschreiten können.

Diese Aussage stieß bei der AfD auf Kritik. Ein Mitglied des ...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • 3. November US-Wahl: Trump oder Biden?
  • US-Wahl Amerika zerfetzt sich – Letztlich geht es um das Recht zu leben
  • Kommentar Erneuerung und klare Ausrichtung auf Christus
  • Alleinstehende Das Leben als Fest feiern
  • Islamismus Der Terror war nie weg
  • mehr ...
Favoriten
  • Meistgelesen
ANZEIGE