Dienstag • 19. Oktober
Interview
29. Oktober 2020

Was trennt Lutheraner und Unierte eigentlich noch?

Früher stritten sie erbittert um Glaubensfragen, heute sind die Unterschiede zwischen Vereinigter Evangelisch-Lutherischer Kirche Deutschlands (VELKD) und Union Evangelischer Kirchen (UEK) nur noch etwas für theologische Feinschmecker. Wann kommt der Zusammenschluss? Dazu ein Gespräch mit dem Leitenden Bischof der VELKD, Ralf Meister, und dem Vorsitzenden der UEK, Christian Schad. Es moderierte idea-Reporter Karsten Huhn.

idea: Herr Landesbischof, Herr Kirchenpräsident, Sie feiern zusammen Abendmahl, haben Kanzelgemeinschaft und erkennen gegenseitig die Taufe an – was trennt Sie eigentlich noch?

Schad: Nichts! Es gibt Unterschiede, die aber nicht kirchentrennend sind. Was ich entscheidend finde: Wir leben eine Differenzkultur, die nicht Trennung oder Abgrenzung bedeutet, sondern unterschiedliche Traditionen gelten lässt. Diesen protestantischen Reichtum wollen wir nicht nivellieren.

Meister: Jetzt wurde meine Antwort schon vorweggenommen! So wie Sie die Frage stellen, trennt uns natürlich nichts. Andererseits trennt uns ganz v...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • 3. November US-Wahl: Trump oder Biden?
  • US-Wahl Amerika zerfetzt sich – Letztlich geht es um das Recht zu leben
  • Kommentar Erneuerung und klare Ausrichtung auf Christus
  • Alleinstehende Das Leben als Fest feiern
  • Islamismus Der Terror war nie weg
  • mehr ...
Favoriten
  • Meistgelesen
ANZEIGE